Willkommen im Puppenkontor

Willkommen im Puppenkontor

Samstag, 25. November 2017

Von einem Engel........Feuer und Angst

Bei mir ist schon seit ein paar Wochen Weihnachten im Puppenkontor.
Denn das was ich bastel hat durchweg mit Weihnachten zu tun.
Meine Frau Holle, ein Puppen-Adventskalender, ein Jahreskalender, einen schiefen shabby Weihnachtsbaum und diverse Wattepüppchen und ehrlich gesagt,
im Moment kann ich keine Watte mehr sehen...

Abwechslung muss her.
Und deswegen habe ich heute meinen antiken Wachsengel in Szene gesetzt mit einem kleinen weihnachtlichen Gefühl der Vorfreude.
Ich liebe diesen Engel! Ihn habe ich mal in Frankreich erstanden.

Er ist schön erhalten, ca. 50 cm groß, hat blaue Glasaugen und Locken aus Mohair. Es ist keine Perücke. Das Haar ist in das Wachs eingelassen. Auch die Bemalung ist noch recht gut und er steht fest auf einer Holzplatte. Anfangs hatte ich einen Glasdom als Schutz darüber. Allerdings passte die Größe nicht 100-prozentig und der Engel sah etwas eingesperrt aus.
Die Bilder sind bei Tageslicht entstanden. Nun ja, was man halt im November so Tageslicht nennen kann. Heute ist es hier den ganzen Tag nicht richtig hell gewesen.

Also habe ich Kerzen angezündet.
Kerzenschein zaubert eine Atmosphäre wie aus einer längst vergangenen Zeit. Ich brauche bloß eine brennende Kerze neben einem alten Fensterladen ins Fenster zu stellen und schon bin ich in der Vergangenheit....
Ich würde dies öfter geniessen aber fest in mir verwurzelt ist eine riesige Angst vor  Feuer.
Keine Ahnung wo das herkommt, allerdings macht mich diese Angst sehr vorsichtig und achtsam und so gibt es bei mir brennende Kerzen nur im Windlicht.

Für die Fotos nun -auweia-  offenes Feuer. Und jetzt lachen Sie nicht, meine Blumen-Gießkanne mit Wasser stand in Reichweite....
Es ist alles gut gegangen und jetzt habe ich die Bilder und die transportieren diese magische Stimmung ganz ungefährlich bis zum Betrachter.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...